Neu hier?

das ist SardinienInsel.blog

Kreativ am Strand – KieselsteintĂĽrme am Strand von Berchida

Ich freue mich sehr, dass Du auf meinem Blog aus und auf Sardinien gelandet bist. Ich möchte Dir meine Insel zeigen. Alles Mögliche aus dem täglichen Insel-Leben, meine Insel-Entdeckungen, Hobbys, Lukullisches und all die kleinen und großen Dinge, die mich auch nach über 20 Jahren Aussteigerleben an diesem Eiland immer noch tagtäglich faszinieren.

GenuĂźvoll entdecken und slow reisen, am liebsten zu FuĂź. Mehr ĂĽber mich findest Du HIER.

Unterwegs im Monte Albo, Siniscola

Meine Themen im Blog

#Sardinien

hier habe und werde ich Euch alle möglichen Links- und Informationen über Sardinien zusammenstellen, dazu Informationen über Norden-, Osten-, Süden und Westen und das Inland mit Beschreibungen der Gegenden, Orte, Tipps, Wetter dies und das

#Pilgern & Wandern

Die einen Pilgern, die nächsten Wandern oder Weitwandern, andere Fastenwandern, machen Zen-Walking oder trecken.  Angekommen sind sich dann aber fast alle einig: passo per passo – Schritt fĂĽr Schritt, oft mehrere hundert Kilometer, gelaufen zu sein, SchmerzenTorturGlĂĽcksgefĂĽhleBlasen und inneren Schweinehund ĂĽberwunden zu haben, am Zielangekommen zu sein, ist ein wunderbares GefĂĽhl. 
Ich möchte Euch mitnehmen auf meine Wege, auf Sardinien und nach Spanien.

#12-Std.-Sardinien

einen Tag Sardinien erleben, vom Frühstück bis zum schlafen gehen. Zu Fuß, hoch zu Ross, mit dem Rad, dem Kayak oder sonstwie. Bevorzugt slow, nachhaltig und möglichst so, dass mein ökologischer Fußabdruck grün bleibt. Unter dem Hashtag #12-Std.-Sardinien erzähle ich Euch meine Lieblingstage zum Nacherleben, von der Planung, dem sardischen Picknick für den Rucksack bis zur Übernachtung.

#UnterkĂĽnfte

meine Lieblings-Absteigen. Wenn ich fĂĽr Euch auf Sardinien unterwegs bin suche ich mir, die kleinen feinen ganz besonderen.

#Reiseangebote / Tagestouren

Sardinien ist ein wunderbares Reiseziel für Menschen, die Natur- und Tierwelt lieben und zu Fuß oder mit dem Fahrrad eine traumhafte Inselwelt entdecken möchten. Ich schätze mich glücklich hier leben zu dürfen und liebe es, gemütlich wandernd oder auf dem Mountainbike weniger bekannte Ecken meiner Insel zu entdecken.

Meine schönsten Sardinien Wanderungen, Ausflüge und Fahrradtouren findet Ihr hier, teilweise biete ich sie Euch auch geführt zum Mitwandern an:

#Rezepte

gekochtes, eingelegtes, eingemachtes – meine Lieblingsrezepte aus der sardischen KĂĽche hier fĂĽr Euch zum Nachkochen und Nachkosten. NatĂĽrlich möglichst 0 km, Saisonal und Regional.

  • Zuppa Gallurese, Rezept & Geschichte
  • Sa Pompia – eine sardische Zitrusfrucht
  • Fainè – ein Pfannkuchen aus Kichererbsen
  • Gnocchi aus Hartweizengries
  • Salsiccia – die sardische getrocknete Wurst könnt Ihr ganz easy zuhause nachmachen.
  • Pane Frattau
  • Mirto – der sardische Trank der Hundertjährigen -mit Sammeltour an Sonntagen von November bis Ende Januar
  • Likör vom Erdbeerbaum – feines Likören vom Erdbeerbaum – mit Sammeltour an Sonntagen Oktober & November
  • 12 Stunden FrĂĽhstĂĽcksbrot

#Kräuterkram

auf Sardinien gibt es eine große Vielfalt von Kräutern, die seit vielen Jahrhunderten zur Heilung aller möglichen Zipperlein genutzt werden. Zur jeweiligen Blütezeit (April/Mai Johanniskraut, Juli Helicrysum) biete ich an Sonntagen oder nach Vereinbarung für kleine Gruppen Kräuterwanderungen an, an denen wir das jeweilige Öl gemeinsam vorbereiten.

  • Johanniskrautöl
  • Hypericumöl

#Insidertipps

Meine Lieblingsadressen: Orte, Essen gehen, Aperitiv zum Sonnenuntergang genieĂźen, Ausblicke erleben und und und

  • Ristorante La Gritta, Palau
  • Ristorante Il Moletto, Capo Comino
  • Käse kaufen, Arzachena
  • Fisch kaufen
  • Ristorante Melograno, Nuchis
In diesem Blog

#12-Std.

einen Tag Sardinien erleben, vom Frühstück bis zum schlafen gehen. Zu Fuß, hoch zu Ross, mit dem Rad, dem Kayak oder sonstwie. Bevorzugt slow, nachhaltig und möglichst so, dass mein ökologischer Fußabdruck grün bleibt. Unter dem Hashtag #12-Std.-Sardinien erzähle ich Euch meine Lieblingstage zum Nacherleben, von der Planung, dem sardischen Picknick für den Rucksack bis zur Übernachtung.

#Reiseangebote / Tagestouren

Sardinien ist ein wunderbares Reiseziel für Menschen, die Natur- und Tierwelt lieben und zu Fuß oder mit dem Fahrrad eine traumhafte Inselwelt entdecken möchten. Ich schätze mich glücklich hier leben zu dürfen und liebe es, gemütlich wandernd oder auf dem Mountainbike weniger bekannte Ecken meiner Insel zu entdecken. Meine schönsten Sardinien Wanderungen und Fahrradtouren biete ich Euch auch geführt zum Mitwandern an.

#UnterkĂĽnfte

meine Lieblings-Absteigen. Wenn ich fĂĽr Euch auf Sardinien unterwegs bin suche ich mir, die kleinen feinen ganz besonderen.

#Lukullisches

gekochtes, eingelegtes, eingemachtes – meine Lieblingsrezepte aus der sardischen KĂĽche hier fĂĽr Euch zum Nachkochen und Nachkosten. NatĂĽrlich möglichst 0 km, Saisonal und Regional.