Sardinien – Einreise in Corona Zeiten

September 2021 die neuen Corona Regeln auf Sardinien/Italien

Einreise nach Sardinien in Corona Zeiten, so geht das jetzt 😉

seit dem 1. September 2021 hat Sardinien die Corona Regeln wieder angepasst. Auf die Insel kommt nur noch, wer geimpft, genesen ist, oder einen negativen Corona Test (maximal 48 Stunden alt) und entsprechende BestĂ€tigung, den italienischen Greenpass oder einen internationalen Impfausweis mit sich fĂŒhrt. Die Regelung gilt fĂŒr alle Erwachsenen und Kinder. Lediglich Kinder bis zum 6. Lebensjahr sind von der Testpflicht ausgenommen.

Internationaler Impfausweis oder Greenpasspflicht gilt ebenfalls fĂŒr Innenbereiche von Restaurants und Bars, öffentlichen Einrichtungen sowie fĂŒr FĂ€hren & FlĂŒge von und nach Sardinien. Auch dĂŒrfen Veranstaltungen, Konzerte, Museen, Kinos, Sportstudios und Theater nur noch mit dem Green Pass besucht werden. Ab Mitte Oktober dĂŒrfen auch Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz nur noch mit Greenpass besuchen.

Der EU-Impfpass wird ebenfalls als Nachweis anerkannt.

Wer den EU Impfpass nicht hat, in der Regel umgeimpfte Personen, muß sich fĂŒr die Ein- oder Ausreise den Greenpass besorgen, der 48 Stunden gĂŒltig ist. Auf Sardinien bekommt Ihr den Pass in vielen Apotheken, ob der Service angeboten wird, ist jeweils angeschlagen. Die Apotheken fĂŒhren außerdem auch den notwendigen Corona-Test durch und stellen Euch im Anschluß den Pass aus. Die Kosten variieren inselweit. Da es teilweise zu langen Wartezeiten kommt, solltet Ihr Euch frĂŒhzeitig auf jeden Fall um einen Termin in der Apotheke kĂŒmmern.

Nordsardinien

In Nordsardinien habt Ihr eine zweite Alternative. FĂŒr die Ausreise könnt Ihr Euch bei unserer deutschen Ärztin Cornelia Seifert in Porto Pollo testen lassen und und anschließend in der Apotheke von Palau den Greenpass ausstellen lassen. Das dauert ca. 5-10 min. FĂŒr den Antigenschnelltest zahlt Ihr bei Dr. Seifert 35 € und in der Apotheke fĂŒr den Greenpass 15 €.

Termine könnt Ihr bei Frau Dr. Seifert telefonisch beantragen und solltet diesen 3 Tage vor Abreise auch RĂŒckbestĂ€tigen.

Adressen fĂŒr Covid-Test vor Eurer RĂŒckreise

  • Dr. Cornelia Seifert
    Loc. Barabisa
    I-07020 Porto Pollo
    WEBSEITE
    Nach Terminabsprache steht Euch unsere Deutsche Ärztin fĂŒr den Covid Test, Fragen & Antworten zur VerfĂŒgung.
  • Fast alle Apotheken Inselweit


In KĂŒrze – Einreisen darf wer:

  • einen negativen PCR- bzw. Antigen-Test vorlegt der nicht Ă€lter als 48 Stunden sein darf.
  • sich ansonsten verpflichtet, innerhalb von 48 nach Ankunft einen Schnelltest durchzufĂŒhren (in bestimmten Bereichen an allen HĂ€fen und FlughĂ€fen, sowie Apotheken stehen Teststellen zur VerfĂŒgung);
  • oder die Impfung gegen Corona bereits durchgefĂŒhrt oder die Erkrankung ĂŒberstanden hat;
  • die SelbsterklĂ€rung zur Einreise in Italien ausdrucken und ausfĂŒllen. Sie ist bei Einreise auf der Insel mitzufĂŒhren. Ihr könnt sie als pdf Dokument auf der Webseite des italienischen Außenministeriums downloaden, sie ist in Deutsch verfasst und ErklĂ€rt sich von selbst âžĄïž SelbsterklĂ€rung zum downloaden

——-

Stand 31. Mai 21Sardinien ist weiße Zone. Einreisende mĂŒssen sich nicht mehr in QuarantĂ€ne begeben. Wer kommen mag, darf wieder unsere wunderbare Inselluft schnuppern.


Einreisen darf wer:

  • den Covid Test spĂ€testens 48 Stunden vor Abflug mit negativem Ergebnis durchgefĂŒhrt zu hat
  • sich ansonsten verpflichtet, innerhalb von 48 nach Ankunft einen Schnelltest durchzufĂŒhren (in bestimmten Bereichen in HĂ€fen und FlughĂ€fen stehen Stellen dafĂŒr bereit);
  • oder die Impfung gegen Corona bereits durchgefĂŒhrt hat;
  • download und Registrierung der App Sardegna Sicura (Download im App Store bei Google & Apple)
  • Online-Formular der sardischen Region registrieren und eine Kopie des Registrierungsbelegs zusammen mit der Bordkarte und einem gĂŒltigen Ausweis einreichen. (Link weiter unten im Text, dazu meine Übersetzungshilfe zum downloaden)
  • bei positivem Ergebnis oder Verdachtsfall seid Ihr verpflichtet Euch fĂŒr 10 Tage in QuarantĂ€ne zu begeben. Euer Gesundheitsamt im Heimatland ist zu benachrichtigen.

Einreise nach Sardinien – App & Dokumente

Sardegna Sicura App – Online im Apple oder Google App Store downloaden, installieren, registrieren, ausfĂŒllen.

SelbsterklĂ€rung ausdrucken und ausfĂŒllen. Sie ist bei Einreise auf der Insel mitzufĂŒhren. Ihr könnt sie als pdf Dokument auf der Webseite des italienischen Außenministeriums downloaden, sie ist in Deutsch verfasst und ErklĂ€rt sich von selbst âžĄïž SelbsterklĂ€rung zum downloaden

Anmeldung fĂŒr die Einreise nach Sardinien online auszufĂŒllen. Sie ist derzeit nur in italienisch verfĂŒgbar. Als Übersetzungshilfe habe ich Euch ein pdf Dokument ausgearbeitet. âŹ‡ïž


Damit der Inzidenzwert weiter niedrig bleibt, bittet die sardische Regierung, aus RĂŒcksicht auf die Risikogruppen die geltenden Vorsichtsmassnahmen weiterhin einzuhalten: Maske, Abstand, regelmĂ€ssige Desinfektion der HĂ€nde etc.


FĂŒr SardinienBesucher gelten ab dem 8. MĂ€rz 2021 neue Regelungen.

Vor Antritt der Reise muß sich jeder ĂŒber das Online-Formular der sardischen Region registrieren und eine Kopie des Registrierungsbelegs zusammen mit der Bordkarte und einem gĂŒltigen Ausweis einreichen. (Link folgt weiter unten im Text, dazu die praktische Übersetzungshilfe zum downloaden)


Ihr bestÀtigt mit der Einreichung eine oder mehrere der folgenden Optionen:

  • die Impfung gegen Corona durchgefĂŒhrt zu haben;
  • den Covid Test spĂ€testens 48 Stunden vor Abflug mit negativem Ergebnis durchgefĂŒhrt zu haben;
  • innerhalb von 48 nach Ankunft einen Schnelltest durchzufĂŒhren (in bestimmten Bereichen in HĂ€fen und FlughĂ€fen);
  • bei positivem Ergebnis oder Verdachtsfall seid Ihr verpflichtet Euch fĂŒr 10 Tage in QuarantĂ€ne zu begeben. Euer Gesundheitsamt im Heimatland ist zu benachrichtigen.

Neue Öffnungszeiten fĂŒr die weiße Zone

  • Restaurants bis 23 Uhr
  • Bars, Pubs, CafĂ©s bis 21:00 Uhr

Es gelten weiterhin folgende Auflagen:

  • Ausgangssperre von 23:30 bis 5:00 Uhr, als Ausnahmen gelten berufliche GrĂŒnde (mit Nachweis), gesundheitliche oder unaufschiebbare Notwendigkeiten.
  • Versammlungsverbot an Schulen, auf PlĂ€tzen und öffentlichen Straßen, Promenaden oder an Aussichtspunkten.
  • Einhaltung des Mindestabstands von mindestens einem Meter und Maskenpflicht (ausgenommen Kinder unter 6 Jahren und Menschen mit bestimmten Behinderungen)
Ein Lichtstrahl in Corona Zeiten


Ich hoffe mein Beitrag konnte Euch ein wenig weiterhelfen – ich werde ihn sofort aktualisieren,
wenn sich an der Situation etwas Ă€ndern sollte. ❀

Wenn Ihr Fragen habt, einfach gerne Fragen.

Bleibt gesund und ci vediamo

Eure Anja đŸ™‹đŸŒâ€â™€ïž

.


6 Gedanken zu “Sardinien – Einreise in Corona Zeiten

  1. Dani Kreil

    Vielen lieben Dank fĂŒr das Artikel und die Übersetzungshilfe! Wir möchten nĂ€chstes Wochenende fĂŒr 2,5 Wochen anreisen, dass ist also durchaus möglich? Ich lese so viele unterschiedliche Berichte…

    GefÀllt 1 Person

  2. Peter

    Tolle Fotos von Is Arutas und Torre CannaĂŻ. Ist es nun wirklich so, dass dieses Sardinia Sicura Formular aktuell nicht mehr auszufĂŒllen ist? Der Link funktioniert auch nicht und wurde vielleicht deaktiviert, keine Ahnung. Es zirkulieren widersprĂŒchliche Informationen. Hingegen scheint das EU dPLF nach wie vor Pflicht zu sein.
    Bin seit knapp 15 Jahren immer wieder in Sardinien unterwegs, vorwiegend im wilden SĂŒd-Westen und an der Costa Verde, oder auf dem Seeweg per Yacht und mit dem Motorrad in den Bergen. Sardinien macht wirklich sĂŒchtig. Nice Blog!
    GrĂŒsse aus der Schweiz
    Peter

    GefÀllt 1 Person

  3. hs

    Vielen Dank fĂŒr den informativen Beitrag! Kurze Info „von der Front“: Wir sind am 11. September nach Sardinien eingereist; haben brav noch zuhause das Einreiseregister ausgefĂŒllt, einen Antigentest gemacht, das Ergebnis in die Corona-Warn-App eingelesen, dort das EU-Covid-Zertifikat generiert… und dann bei der Einreise festgestellt, dass das ganze hier keine Sau interessiert. Keine Kontrollen der Dokumente, gar nichts. Auch in Kneipen / Restaurants wird zwar noch (meist) Mundschutz getragen, aber darĂŒber hinaus will keiner irgendwelche Dokumente oder Nachweise sehen.
    Ich rate trotzdem dringend dazu, alle FormalitĂ€ten zu erfĂŒllen – vielleicht waren wir die totale Ausnahme – aber es ist faszinierend zu sehen, wie die Leute hier mit den FĂŒĂŸen abgestimmt haben: Epidemie ist durch, basta…

    GefÀllt 1 Person

    • Vielen lieben Dank fĂŒr deine Antwort und wie du oder ihr das alles wahrnehmt. Ihr habt alles richtig gemacht und der unterschied in Italien ist einfach der, dass man den mĂŒndigen BĂŒrger die Formulare erstellen und ausfĂŒllen lĂ€sst, ihm auch die Verantwortung dafĂŒr ĂŒbergibt. Das heißt hier Autocertificazione, Selbst ErklĂ€rung, die nur dann ĂŒberprĂŒft wird wenn ihr auch angehalten werdet. Aber kaum jemand denkt hier dass die Epidemie durch ist, wir haben den Vorteil dass die Zahl der Geimpften sehr hoch ist. Das gibt uns einen Sicherheitspuffer. RĂŒcksicht wird aber dennoch immer und ĂŒberall genommen. Ich wĂŒnsche euch einen tollen Urlaub, genießt die Zeit und bleibt gesund.đŸ€©đŸ€©đŸ™‹đŸŒâ€â™€ïžđŸ™‹đŸŒâ€â™€ïž

      GefÀllt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s